Praxis für Physiotherapie 

Römerstraße 13
87888 Pforzen
Telefon: 08346 - 92 19 93
Pforzen@praxis-vandeven.de


Therapieverlauf

Der Therapeut führt vor Beginn der Therapie ein ausführliches Anamnesegespräch, um die Entstehungsgeschichte der Beschwerden zu klären. Im Anschluss an die Anamnese erfolgt dann eine eingehende körperliche Untersuchung, bei der die verspannten und blockierten Regionen lokalisiert werden. Je nach Art der Beschwerden wird das Gewebe an den Betroffenen Stellen zunächst durch bestimmte Techniken entspannt. Zur Wiederherstellung der Bewegungsfähigkeit der Gelenke werden anschließend mobilisierende oder chirotherapeutische Spezialhandgriffe eingesetzt. Durch diese manuelle Unterstützung wird dem Körper möglich gemacht, sich selbst auf natürliche Weise ins Gleichgewicht zu bringen und sich selbst zu heilen.

Hier ist der Patient aufgefordert, gemeinsam mit dem Osteopathen an der Beseitigung der Einschränkungen zu arbeiten und sich über den Zusammenhang zwischen Organismus und Psyche als eine Einheit bewusst zu werden. In den meisten Fällen spürt der Patient schon während oder kurz nach der Behandlung, die zwischen 50 und 60 Minuten dauert, eine deutliche Besserung der Beschwerden. Wie viele Sitzungen im Einzelfall notwendig sind, hängt von der jeweiligen Diagnose ab. Oft erreicht man aber bereits mit drei bis vier Therapiesitzungen das  ehandlungsziel. Als Kontrolle und Nachbehandlung empfiehlt sich ein- bis zweimal im Halbjahr eine Behandlung.

Startseite    Seitenübersicht    Impressum